| IT | | EN |
logo 5 Torri

Super8 - Ski Tour

Immer faszinierend!

Angesichts des großen Angebots des Ampezzo-Gebiets an Pisten und Bergbahnen fällt es manchmal schwer, sich zu entscheiden, wo man den Skitag verbringen soll.

Die Skitouren bereichern das Skiangebot mit Streckenführungen, die eine große Vielfalt an Panoramablicken bieten und es ermöglichen, am selben Tag auf unterschiedlichen Pisten zu fahren und verschiedenartige Landschaftsbilder zu genießen.

Die Super8-Skitour verbindet die 5 Torri, den Col Gallina, den Falzarego-Pass und den Lagazuoi und führt durch Armentarola und das Gadertal auf einer Streckenführung, die eine 8 bildet.

Pistenplan der Super8-Ski Tour

©www.bandion.it

Bergbahnen, Pistenplan und GPX-Track

Vom Sessellift 5 Torri aus geht es hinauf zur Berghütte Averau und dann weiter mit der Sesselbahn Croda Negra.

Bergab auf Skiern fährt man zum Col Gallina und von dort aus zum Falzarego-Pass.

Mit der Lagazuoi-Seilbahn erreicht man den Gipfel des Berges Lagazuoi. Von dort oben fährt man die Armentarola-Piste hinab. Am Ende dieser Piste bringt ein Taxiservice die Skifahrer zurück zum Falzarego-Pass. Man kann auch auf Skiern mit einem Pferdezug bis zum Hotel Armentarola weiterfahren, von wo aus man mit einem Taxidienst wieder den Falzarego-Pass erreicht.

Daraufhin führt die Strecke in umgekehrter Richtung über die Pisten von Col Gallina und endet am Ausgangspunkt, bei der Hütte Baita Bai de Dones.


©www.bandion.it

Einstiegsmöglichkeiten der Super8-Ski Tour

  • Sessellift Fedare - Giau-Pass
  • Sessellift 5 Torri - Ortsteil Bai de Dones
  • Seilbahn Lagazuoi - Falzarego-Pass
  • Sessellift Col Gallina - Falzarego-Pass
  • Ortsteil Armentarola - Gadertal 

©www.bandion.it

Parkplätze und technische Daten

Die Parkplätze sind alle kostenlos und befinden sich:

  • an der Talstation der Seilbahn Lagazuoi – Falzarego-Pass
  • an der Talstation des Sessellifts Col Gallina – Falzarego-Pass
  • an der Talstation des Sessellifts 5 Torri – Ortsteil Bai de Dones
  • an der Talstation des Sessellifts Fedare - Giau-Pass

Technische Daten:

  • LÄNGE: 16 Pistenkilometer plus 8 km Wegstrecke mit dem Bus und/oder Taxibus für die Rückkehr von Capanna Alpina zum Falzarego-Pass.
  • ZEITBEDARF: Etwa 3 Stunden, Pausen nicht inbegriffen
  • SCHWIERIGKEITSGRAD: blaue und rote Pisten, mittelschwer
  •  Schutzhütten des Cortina Delicious-Teams entlang der Strecke: Baita Bai de Dones, Scoiattoli-Hütte, Averau-Hütte, Fedare-Hütte, Col Gallina-Hütte, Lagazuoi-Hütte.