| IT | | EN |
logo 5 Torri

 

SUPER8 SKI TOUR SELFIE-, FOTO- UND VIDEOWETTBEWERB 2023

Foto- und Videowettbewerb mit Preisen
Die Teilnahme an diesem Wettbewerb ist ganz einfach!
Einsendeschluss: Sonntag, 2. April 2023

Weitere Informationen

 

Das Reich des Königs Laurin

Für Romantiker: rosarote Sonnenaufgänge und glühend rote Sonnenuntergänge

Nur wer das Glück hat, die Berge zu sehen, wenn sie dank des Enrosadira-Phänomens in verblüffenden Farben erstrahlen, kann verstehen, warum die Dolomiten weltweit berühmt sind.

Um diese außergewöhnliche Schönheit voll und ganz zu genießen, sollte man eine Nacht in einer unserer Schutzhütten  verbringen und so in der Abenddämmerung auf einer der Höhenterrassen dabei zu sein, wenn die Felsen zum Leben erwachen:


©Giacomo Pompanin

Der Rosengarten der Dolomiten

Diese atemraubende Naturerscheinung hat die Fantasie der Menschen so sehr angeregt, dass Legenden um ihren Ursprung entstanden sind.

Man erzählt, dass die Dolomiten einst mit Tausenden von roten Rosen übersät waren. Inmitten dieser Rosen lebte ein Volk von Gnomen unter der Herrschaft des Königs Laurin.
 
Das Königreich barg reiche Schätze, die nur ein dünner Seidenfaden schützte. Eines Tages wurde der König gefangen genommen und eingesperrt. Die Schuld dafür schrieb er der Schönheit der Rosen zu, die die Feinde angelockt hatten. Deshalb beschloss er, mit einem Zauberspruch den ganzen Garten zu versteinern, damit sie weder am Tag noch bei Nacht gesehen werden konnten.

Zu unserem Glück vergaß der König dabei die Dämmerung und deshalb setzt der Garten zu diesen Tageszeiten seine Farben frei, die sich auf den Felsen widerspiegeln.

Sonnenaufgang auf über 2.000 m Höhe


©Giacomo Pompanin